Kutschen waren bis zum Ende des 19. Jahrhunderts das Reisemittel für Überlandreisen schlechthin. Die wohlhabende, britische Familie der Krankenpflegepionierin Florence Nightingale unternahm beispielsweise 1837 bis 1838 eine Reise auf den europäischen Kontinent, für die William Edward Nightingale eine sechsspännige Reisekutsche fertigen liess, die neben der vierköpfigen Familie Nightingale auf dem Dach der Kutsche auch Raum für zwei Dienstmädchen, einen Diener und einen Boten bot. Erst die Entwicklung des Automobils liess die Kutsche langsam aus dem Strassenbild verschwinden.

 

Für Hochzeiten, Geburtstags- und Jubiläumsfeiern, Ehrentage jeglicher Art und Festzüge bieten wir Ihnen Kutschfahrten auch als 4-Spänner an. Reisen Sie wie Ano dazumal.

Kontakt

Fahr- und Reitstall Bühl

Hans Kiener & Pia Spiegl

Zälgli 2

3274 Bühl b. Aarberg

Tel: 079 446 16 88 Pia Spiegl

Tel: 079 218 36 60 Hans Kiener

E-Mail an uns

Info

Jubiläum 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Jubiläum 2018 Programm II.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.7 KB


Besuche uns auf facebook